Job Coaches Warburg

Job Coaches sind zertifizierte ehrenamtliche Helfer*innen, die wir so ausbilden und betreuen, dass sie Geflüchtete einfach und erfolgreich in Arbeit vermitteln können. Sie helfen Geflüchteten von den ersten Schritten der Bewerbung bis in die ersten Wochen nach Arbeitsbeginn. Auch den Arbeitgebern greifen sie unter die Arme, zum Beispiel bei rechtlichen Fragen.

Wir geben dabei den Job Coaches alle nötigen Werkzeuge an die Hand. Mit einer praxisnahen Schulung, Hilfsmitteln wie Bewerbungsvorlagen und regelmäßigen Wissensupdates unterstützen wir die Job Coaches, wo es nur geht.

Auch können die Job Coaches auf ein starkes Netzwerk aus lokalen Unternehmen, Behörden und Organisationen zurückgreifen das die Arbeitsmarktintegration Geflüchteter fördern möchte.  Dieses Netzwerk wird ebenfalls von integrAIDE aufgebaut.

Die Job Coaches unterstützen sowohl Geflüchtete als auch Unternehmen persönlich in allen Phasen der Arbeitsvermittlung: vom Anfang der Jobsuche über das Matching bis in die ersten Wochen nach Arbeitsbeginn. Unter anderem überarbeiten Job Coaches Bewerbungsunterlagen, nehmen Kontakt zu Unternehmen auf oder begleiten Geflüchtete zu Behörden. Dabei fungieren sie als Ansprechpartner*innen für alle Fragen und vermitteln zwischen Geflüchteten, Unternehmen, Institutionen und Behörden.

Das macht den schwierigen Prozess der Arbeitsmarktintegration für alle Beteiligten bedeutend einfacher. Insbesondere die Arbeit hauptamtlicher Institutionen wie Behörden ergänzen die Job Coaches ideal, weil diese einen verlässlichen und festen Ansprechpartner bekommen, der die Geflüchteten persönlich betreut.

So schlagen die Job Coaches eine Brücke zwischen Unternehmen und Geflüchteten, die nun ohne große Umwege zueinander finden können. Damit ermöglichen sie passende und dauerhafte Arbeitsverhältnisse – eine verbesserte Integration in die Region inklusive. Eine Win-win-win-Rechnung für alle Seiten: für Geflüchtete, für Unternehmen und für die Gesellschaft

Ein Modell für die Zukunft

Die Vorteile dieses Modells zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten liegen auf der Hand. Kommunen sparen Sozialausgaben, Unternehmen können offene Stellen besetzen und Geflüchtete bekommen eine Perspektive.

Zudem bringt es für alle Akteure eine erhebliche Entlastung, indem es von A bis Z alle Aspekte der Arbeitsvermittlung betrachtet und bei den Job Coaches bündelt. Der bürokratische Aufwand für Unternehmen verringert sich, Geflüchtete haben höhere Erfolgschancen dank persönlicher Betreuung und auch Behörden und Institutionen profitieren von festen, verlässlichen Ansprechpartnern freuen.

Damit sie erfolgreich arbeiten können, gibt integrAIDE den Job Coaches nicht nur alle nötigen Werkzeuge an die Hand, sondern unterstützt sie persönlich in allen Arbeitsphasen. Wir bauen starke lokale Netzwerke aus Firmen, Behörden und Institutionen auf, damit die ehrenamtlichen Job Coaches professionell und mit langfristigem Erfolg arbeiten können.

Diese Professionalisierung ehrenamtlicher Arbeit macht das Job Coach-Konzept von integrAIDE einzigartig. Unbürokratisch und flexibel können es nicht nur große Städte, sondern auch kleinere Kommunen umsetzen. Wir von integrAIDE übernehmen dabei den gesamten Prozess von der ersten Bestandsaufnahme vor Ort bis zur langfristigen Betreuung der Job Coaches.

Diese Kombination aus einfachen, standardisierten Werkzeugen und umfangreicher Unterstützung bei der Arbeit sorgt dafür, dass das Konzept überall anwendbar ist und gleichzeitig die Arbeitssuche Geflüchteter als persönliches Anliegen und nicht als anonymer Aktenfall behandelt wird. So kann mit den Job Coaches jeder Ort seine spezifischen Herausforderungen individuell und flexibel meistern.

Kontakt zu einem Job Coach?

Kein Problem Ihr Ansprechpartner für Warburg ist Alina Blömeke (Sozialarbeiterin der Stadt warburg) a.blömeke@warburg.de