Zweite Heimat e.V. Blog

0

Bilderwechsel in der Zweiten Heimat

Sie malt mit ganzem Herzen. In ihren Bildern verarbeitet die 16-jährige Sana alle ihre Gedanken und Gefühle. Und sie hat in ihrem jungen Leben schon viele Höhen und Tiefen erlebt: „Ich habe fast alle...

0

Endlich: Unser Café öffnet wieder!

Immer wieder wurden wir in den letzten Monaten angesprochen: „Wann ist das Café wieder offen?“ Viele Menschen haben die Angebote der Zweiten Heimat seit März schmerzlich vermisst: Den Ort für Austausch und zwanglose Begegnung,...

0

„Bildung für alle Kinder“

Das ist der Titel des neuen Crowdfunding-Projekts  unseres Vereins Zweite Heimat. Wir haben das Angebot der Vereinigten Volksbank wahrgenommen, die es gemeinnützigen Organisationen ermöglicht auf einer Plattform der Bank für ein Projekt Spenden zu...

0

Wir starten wieder – mit Abstand

Die Zweite Heimat nimmt langsam wieder Fahrt auf – natürlich vorsichtig und unter Einhaltung der Hygieneregeln. 3 lange Monate war unsere Begegnungsstätte wegen des Corona-Virus geschlossen und viele haben nachgefragt, wann es endlich wieder...

0

Masken am laufenden Band

Am Anfang der Coronapandemie hat sich wohl niemand so richtig vorstellen können, dass wir einmal alle zum Einkaufen eine Maske tragen würden. Heute ist der Mund-Nasen-Schutz, so die offizielle Bezeichnung, heiss begehrt. Betty Hermanns...

0

Alles wird gut! Wir bleiben zu Hause!

Ahmad und Kinan haben von italienischen Kindern eine schöne Idee für uns in Deutschland übernommen: ein Regenbogenbild, um zu zeigen, wie wichtig es ist, dass wir im Moment zu Hause bleiben, damit nicht noch...

0

Zweite Heimat bis auf Weiteres geschlossen

In Nordrhein Westfalen werden die Schulen ab der nächsten Woche geschlossen, um die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst zu verlangsamen. Auch wir halten uns an die Empfehlung und schließen daher bis auf Weiteres unsere Begegnungsstätte...

0

Das verschwundene Geburtstagsgeschenk

Und so fing alles an: Eine Nachbarin strickte bestimmt 50 Tiere. Mit Tieren kannte sie sich aus, denn sie hatte schließlich einmal Biologie studiert. So entstanden echte Handpuppentiere mit Charakter, bestens geeignet für ein...